Liebe Gäste,
Wir haben heuer von
Freitag. 14. Juni bis einschließlich Donnerstag 27. Juni wegen Urlaub geschlossen!

Die Geschichte unseres Gasthofes reicht weit zurück 
bis ins 18. Jahrhundert.
Der Name "Noisternig" wurde von meinem Urgroßvater 

Josef Noisternig geprägt, der gemeinsam mit seiner 

Frau Paula den Gasthof in erster Generation besaß.

Seit 1998 führen meine Frau Edith und ich das Gasthaus 

bereits in der vierten Generation als Familienbetrieb

und machten ihn zu dem, was er heute ist - 

ein Ort für Jung und Alt. 

 

In Zukunft werde ich den „Noisti“ mit etwas Unterstützung 

im Service und der Küche weitgehend alleine führen und 

mich um die Gäste kümmern, die sich über ein kleineres Speisenangebot genauso freuen. 

 

Der „Noisternig“ soll weiterhin ein Treffpunkt für alle Generationen bleiben, ein Ort zum Treffen, Plaudern, 

Trinken und natürlich auch um etwas Kleines zu essen. 

 

Der Name "s'Noisti by Theo" entstand aufgrund der Tatsache, 
dass viele Gäste und Freunde einfach zum "Noisti" oder "Theo" kommen, um zu essen, zu plaudern oder einfach nur etwas

zu trinken.

 

Besonders am Herzen liegt mir der persönliche und direkte Kontakt zu meinen Gästen. Das Wohl und die Zufriedenheit meiner Gäste stehen für mich an erster Stelle.
 

Ihr/euer Wirt Theo vom Noisti


Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag
    von 16:00 bis 24:00 Uhr 
     
  • Küche 
    von 17:00 bis 21:00 Uhr
  • Kleinigkeiten
    bis 21:30 Uhr
  • Samstag ist  Ruhetag
  • Sonntag Frühschoppen
    von 10:00 - 13:00 Uhr
    nur Kleinigkeiten wie Gulasch, Frankfurter etc.

 

Geschätzter Gast!

  • Abhol-/Lieferservice können wir aus Kapazitätsgründen 
    leider nicht anbieten.

 Ein Auszug meiner Produzenten & Lieferanten:

  • Rindfleisch, Schweinefleisch, Kalbfleisch sowie Wurstwaren beziehen wir von der Metzgerei Lettner aus Salzburg/Gnigl -
  • Erdäpfel und saisonales Gemüse vom Krailngut der Familie Winklhofer direkt aus
    der Nachbarschaft-
  • Forellen & Saiblinge von der Fischerei Bayrhammer aus Oberalm -
  • Für unser Backhenderl werden ausschließlich 
    Waldviertler Freilandhenderl verarbeitet -
  • Wildgerichte werden mit Wild aus österreichischer Jagd zubereitet-
  • Milchprodukte Alpenmilch Salzburg oder AMA-Gütesigel aus Österreich -
  • Eier aus Freilandhaltung Österreich -
  • Biere von der Stieglbrauerei zu Salzburg -
  • Kaffee von „Da Salzburger“ Kaffeehandwerk Saalfelden/Salzburg

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.